Ode an die Wanderfreude!

Fernweh war gestern. Wandern stillt das Nahweh. Wir erleben neue Welten direkt vor unserer Haustür.
Auf meinen geführten Wanderungen im Siebengebirge und drumherum erfahren wir Schritt für Schritt Entschleunigung und Entspannung. Einfach mal den Alltag vergessen, frische Luft und Energie tanken, kleine Abenteuer, unbekannte Wege, versteckte Kultur am Wegesrand entdecken und in geselliger Runde an schönen Pausenplätzen das mitgebrachte Wanderbrot verzehren.

 

Musik und Poesie am Wanderweg

Gerne erfreue ich Sie mit einem selbst getexteten Lied oder Gedicht passend zur Wanderung.
Kommen Sie mit und lassen Sie sich zum Wandern verführen.
Herzlichst Gisella, Ihre Wanderverführerin

Wandern in netter Gesellschaft für ...

  • Teams und Vereine, die in der Region eine Tagung oder Seminar durchführen und ihr Programm mit einer Wandertour abrunden wollen
  • Unternehmen, die ihren Betriebsausflug ins Grüne verlegen möchten
  • Frauengruppen 45 plus, die sich auf einer Mädels-Wandertour entspannen wollen 
  • Freundeskreise,  die sich mit einer geführten Wanderung beschenken
  • Urlauber/innen-Gruppen, die ein paar Tage in der Region verbringen und ihren Urlaub mit einer grünen Tour bereichern möchten
  • Einzelpersonen, die eine kleine Auszeit vom Alltag erleben wollen

Teilnehmergebühr auf Anfrage (Gruppentarif)

Meine Wanderverführungen

Termine

Kommen Sie mit und lassen Sie sich zum Wandern verführen.

Covid-Pandemie: Wir halten uns an die geltenden Hygienemaßnahmen und den nötigen Sicherheitsabstand.

April
2021

Siebengebirge

Beethovenwanderweg "Ode an die Wanderfreude"

INFOS zur Wanderung
Geführte Wanderung durch eine zertifizierte Wanderführerin (DWV).

Genaues Datum folgt!!!!

Startzeit:  10.00 Uhr
Treffpunkt:  Bahnhof in 53639 Königswinter, Bahnhofsvorplatz
15 KM / 5 Stunden reine Gehzeit
Schwierigkeit: Anspruchsvoll (580 HM)
Max. TN: 20 Personen
Gebühr: 10 Euro pro Teilnehmer

Die Naturliebe des jungen Ludwig van Beethoven führte ihn von Bonn über den Rhein ins Siebengebirge, wo er sich auf Wanderungen und Ausflügen Inspiration für seine Kompositionen holte.
Diese konditionell etwas anspruchsvollere Wanderung führt uns auf Beethovens Spuren quer durch das Siebengebirge. Wir genießen wundervolle Ausblicke u.a. vom Drachenfels und Petersberg. Eine Einkehr ist auf Petersberg im Biergarten geplant.

April
2021

 

Siebengebirge

Im Rausch der Farben - es grünt so grün im Grün das Grün

INFOS zur Wanderung
Geführte Wanderung durch eine zertifizierte Wanderführerin (DWV).

Weitere Infos folgen ….

01.05.
SA

Siebengebirge

Beethovenwanderweg "Ode an die Wanderfreude" - Wanderung für Wikinger Reisen

INFOS zur Wanderung
Geführte Wanderung durch eine zertifizierte Wanderführerin (DWV).

Startzeit:  10.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof in 53639 Königswinter, Bahnhofsvorplatz
15 KM / 
5 Std. reine Gehzeit
Schwierigkeit:  Anspruchsvoll (580 HM)
Max. TN:  20 Personen
Gebühr:  Anmeldung ausschließlich unter  www.wikinger.reisen.de

Die Naturliebe des jungen Ludwig van Beethoven führte ihn von Bonn über den Rhein ins Siebengebirge, wo er sich auf Wanderungen und Ausflügen Inspiration für seine Kompositionen holte.
Diese konditionell etwas anspruchsvollere Wanderung führt uns auf Beethovens Spuren quer durch das Siebengebirge. Wir genießen wundervolle Ausblicke u.a. vom Drachenfels und Petersberg. Eine Einkehr ist auf Petersberg im Biergarten geplant.

06.06.
SO

Siebengebirge

Beethovenwanderweg "Ode an die Wanderfreude" - Wanderung für Wikinger Reisen

INFOS zur Wanderung
Geführte Wanderung durch eine zertifizierte Wanderführerin (DWV).

Start: 10.00 Uhr
Treffpunkt: Bahnhof in 53639 Königswinter, Bahnhofsvorplatz
KM 15 / 5 Std. reine Gehzeit
Schwierigkeit: Anspruchsvoll (580 HM)
Max. TN.: 20 Personen
Gebühr:  Anmeldung ausschließlich unter  www.wikinger.reisen.

Die Naturliebe des jungen Ludwig van Beethoven führte ihn von Bonn über den Rhein ins Siebengebirge, wo er sich auf Wanderungen und Ausflügen Inspiration für seine Kompositionen holte.
Diese konditionell etwas anspruchsvollere Wanderung führt uns auf Beethovens Spuren quer durch das Siebengebirge. Wir genießen wundervolle Ausblicke u.a. vom Drachenfels und Petersberg. Eine Einkehr ist auf Petersberg im Biergarten geplant.

20.06.
SO

Eifel

Nationalpark Eifel: tiefe Täler, schroffe Felsen und überall - Wanderwoche für Wikinger Reisen

Reiseleitung-Wanderführung für Wikinger Reisen

Anmeldung und Infos unter  www.wikinger.reisen.de

Wichtige Infos!

Hinweise zum Verhalten während der Corona Pandemie
Der deutsche Wanderverband hat einen Wegweiser herausgegeben. Wir halten uns an die Abstandsregeln und die Hygienevorkehrungen. Eine Maskenpflicht besteht beim Wandern unterm freien Himmel nicht. Dennoch sollte man immer eine gute Maske mitnehmen für besondere Situationen und bei einer Einkehr.

Teilnahmebedingungen und Gebühr
Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Personen begrenzt. Im Teilnehmerbeitrag von  10 Euro ist die geführte Wanderung einer qualifizierten Wanderführerin enthalten (Sondertarife für Gruppen bzw. Veranstaltungen):
Jeder nimmt auf eigenes Risiko an den von mir angebotenen Wanderungen teil. Ausreichende körperliche  Fitness, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzungen. Bei Einschränkungen sollten Sie mich vorab informieren.

Haftungsausschluss
Ich übernehme keine Haftung für Schäden, die Teilnehmer/innen durch eigenes Fehlverhalten, durch Fehleinschätzung ihrer Leistungsfähigkeit, durch äußere Einwirkungen und höhere Gewalt entstehen. Den Anweisungen der Wanderführerin ist unbedingt Folge zu leisten.

Hinweise zur Ausrüstung
Für alle Touren gilt: Bitte gute Wanderschuhe mit Profil tragen.
Außerdem: dem Wetter angepasste Kleidung, Tagesrucksack, große Trinkflasche mit ausreichend Getränken, Proviant für unterwegs, Sonnen-Regenschutz, Wanderstöcke bei Bedarf und die Maske nicht vergessen.

Wanderknigge
Das Wander – Du! …..
Wir nehmen unseren Müll mit und entsorgen ihn fachgerecht!

 

 

Über mich und meine Wanderphilosophie

Hallo, ich bin Gisella!

Schon vor vielen Jahren habe ich das Wandern für mich entdeckt. Eine solch schöne Sache – die muss man einfach teilen.

Draußen sein … gemeinsam eine aktive Auszeit erleben … den Alltag abstreifen …  Schritt für Schritt im natürlichen Bewegungstempo unterwegs sein … Entschleunigung, Entspannung und Weite wahrnehmen …  den Blick über herrliche Aussichten schweifen lassen … kleine Abenteuer, unbekannte Wege und versteckte Kultur entdecken und dabei die Phantasie erwecken … das mitgebrachte Butterbrot in geselliger Runde verzehren oder in einen schönen Biergarten einkehren … am Ende des Tages ein zufriedenes und glückliches Gefühl mit nach Hause nehmen …

Die Natur ist ein Geschenk an uns Menschen … der achtsame und umweltfreundliche Umgang ist mir ein besonderes Anliegen auf meinen Touren.

Ich bin
zertifizierte Wanderführerin (qualifiziert nach den Richtlinien des deutschen Wanderverbandes);
zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin (qualifiziert durch die Natur- und Umweltschutzakademie NUA);
Mitglied beim Bundesverband der Gästeführer in Deutschland – BVGD e.V.

_MG_5786

Presse und Kooperationen

Ich bin Mitglied

bei den Natur und Landschaftsführern Siebengebirge

im VerschönerungsVerein Siebengebirge

und gelistet bei der  Tourismus GmbH Siebengebirge.

Fortbildung zum Thema Waldbaden – der Wald als Medizin
bei  der SGV-Wanderakademie in Arnsberg – Juli 2020

Wanderführerin und Reiseleitung bei
Wikinger Reisen

 

PRESSE

Mein Corona Alltag – Tüfteln an Wanderrouten

General Anzeiger Bonn vom 20./21.2.2021

 

 

Kurz und knackig über die Alpen auf den schönsten Etappen des E5 – von Oberstdorf nach Meran
Bericht in Bonner Generalanzeiger vom 22./23.8.2020

Zum_Sechzigsten_eine_Alpenüberquerung

 

PRESSE: Ausgabe Nr. 26 der Zeitschrift tina vom 17.6.2020

„Mein Wandertipp“ Der Beethovenwanderweg – eine Ode an die Wanderfreude!

TEXT-Bar

Weg mit den Hauspantoffeln, rein in die Wanderschuhe, raus in die Natur

Der Winter war lang und der liebste Schuh war mir der Hausschuh. Lange habe ich ihn getragen, aber nun weht ein laues Lüftchen durch das Home Office. Ich rieche förmlich den Frühling und spüre ein Prickeln im gesamten Körper. Meine polierten Wanderschuhe fallen in mein Blickfeld. Und jetzt weiß ich, was zu tun ist – Hausschuhe weg, rein in die Wanderschuhe und raus in die Natur.
Weite genießen, tief einatmen, die ersten warmen Sonnenstrahlen einfangen und den Vögeln beim Singen lauschen. Ein neues frisches Lebensgefühl keimt in mir auf. So jung wie der Frühling …. Bald wird sicher auch wieder Wandern in der Gemeinschaft möglich sein und dann hat das Alleine-Wandern ein Ende. Mit Weggefährten unterwegs … darauf freuen wir uns alle. (Autorin: Gisella Scherer, 22.2.2021)

Sprechen Sie mich an!